Mars_2005-11-18

Mars

















Volle Auflösung

Mars, der rote Planet

Für die Völker der Antike war der Planet wegen deiner rötlichen Färbung das Gestirn des Krieges. Der Mars ist von allen Planeten in unserem Sonnensystem der erdähnlichste. Die Entfernung zwischen Mars und Sonne schwankt zwischen 207 Mio.km und 249 Mio.km, was einen scheinbaren Durchmesser von 25" bis 14" zur Folge hat. Zur Beobachtung ist daher ein Fernrohr mit langer Brennweite notwendig.
Neben einigen Oberflächen-Strukturen lassen sich am besten das Abschmelzen bzw. das Anwachsen der weißen Polkappen je nach Jahreszeiten auf dem Mars beobachten. Der Vulkan Olympus Mons erreicht einen Durchmesser von 600km und eine Höhe von 27km und ist damit der größte Vulkan des Planentensystems. Der Mars besitzt 2 kleine Monde, Deimos und Phobos, Schrecken und Angst.




Informationen zum Foto:

18.11.2005 23:11 MEZ/Düsseldorf
Celestron C8 SC f/10 (203/2030mm) Brennweite 4000mm mit 2x Barlowlinse
ATK-1C mit Lüfter, Diagonale 4,5mm, 640x480px, 5,6um Modus 320x240px
1000 Bilder, Belichtungszeit 1/50sec
ZM 18






Alle Fotos dieses Objektes:


18.11.2005 23:11 MEZ/Düsseldorf
Celestron C8 SC f/10 (203/2030mm) Brennweite 4000mm mit 2x Barlowlinse
ATK-1C mit Lüfter, Diagonale 4,5mm, 640x480px, 5,6um Modus 320x240px
1000 Bilder, Belichtungszeit 1/50sec
ZM 18

14.11.2005 01:05 MEZ/Düsseldorf
Celestron C8 SC f/10 (203/2030mm) Brennweite 4000mm mit 2x Barlowlinse
ATK-1C mit Lüfter, Diagonale 4,5mm, 640x480px, 5,6um Modus 320x240px
1000 Bilder, Belichtungszeit 1/50sec
ZM 90
19.09.2003 21:13 MEZ Düsseldorf
Celestron C8 SC f/10 (203/2030mm)
ToUCam 740k, Diagonale 4,5mm, 640x480px, 5,6um Modus 320x240px
1500 Bilder, ZM 70,
mit Polkappe